Wachbereitschaft auf der Berufsfeuerwehr

Florian/ September 13, 2019/ Einsatzberichte

Am gestrigen Nachmittag kam es in Roggosen zu einem Großbrand. In Folge dessen wurden wir alarmiert, um die Wache 1 der Berufsfeuerwehr zu besetzen und somit die Sicherheit der Bürger im Süden der Stadt zu gewährleisten. Nach etwas über 2 Stunden konnten wir auf unsere Wache zurückkehren.

Bewässerung von Bäumen

Thomas/ September 4, 2019/ Einsatzberichte

Die dritte Woche in Folge sind wir auf dem Ernst-Mucke-Platz in Schmellwitz aktiv geworden. Auch die nächste Woche scheint keine Besserung zu bringen, so dass wir höchst wahrscheinlich mindestens ein weiteres Mal die Bäume bewässern müssen.

Bewässerung von Bäumen

Thomas/ August 30, 2019/ Einsatzberichte

Zum zweiten Mal haben wir uns zur Bewässerung der Bäume auf dem Ernst-Mucke-Platz im Cottbuser Ortsteil Schmellwitz begeben. Seit dem letzten Einsatz an dieser Stelle ist nunmehr eine Woche vergangen, in der es nahezu keine Niederschläge gegeben hat. Sollte dieser Zustand weiter anhalten, so werden wir auch in der kommenden Woche wieder vor Ort sein.

Flächenbrand am Bahnübergang

Thomas/ August 30, 2019/ Einsatzberichte

Am Vormittag wurden wir zu einem Einsatz nach Sachsendorf alarmiert. Da wir aufgrund eines auf Anfahrt befindlichen Maschinisten erst später ausrücken konnten, war unser Eingreifen Vor Ort nicht mehr erforderlich. Der Einsatz wurde kurz nach Verlassen des Gerätehauses abgebrochen.

Nachlöscharbeiten in der Pücklerstraße

Thomas/ August 27, 2019/ Einsatzberichte

Nachdem bereits die Berufsfeuerwehr mehrmals Vor Ort war um die Lage zu prüfen, wurden wir am späten Nachmittag zu Nachlöscharbeiten alarmiert. An einigen Stellen gab es leichte Rauchentwicklung. Durch das großzügige Aufbringen von Netzwasser konnte Diese jedoch schnell unterbunden werden.

Gebäudebrand in der Pücklerstraße

Thomas/ August 26, 2019/ Einsatzberichte

Am Montag Nachmittag wurden wir gemeinsam mit weiteren Wehren nach einem Gewitter zu einem großen Gebäudebrand in die Pücklerstraße alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen hat ein Blitzschlag einem Brand in einem Reet-gedeckten Haus inmitten vom Cottbuser Ortsteil Branitz geführt. Vor Ort eingetroffen, bestätigte sich dir Alarmierung. Rauchschwaden zogen über die Straße und drangen bereits aus dem Dach. Die Bewohner des Hauses konnten bereits selbständig das Haus verlassen. Leider zeichnete sich bereits frühzeitig ab, dass das Gebäude nicht mehr zu retten ist. Die

Weiterlesen

BMA – Eurologistik

Thomas/ August 23, 2019/ Einsatzberichte

Kaum waren wir vom Bäume bewässern im Gerätehaus zurück, ereilte uns schon der nächste Einsatz. In einer Halle bei der Firma Eurologistik löste die Brandmeldeanlage aus. Nach Eintreffen der Kräfte konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Die Anlage löste allen Anschein nach aufgrund einer starken Staubentwicklung aus.

Bewässerung von Bäumen

Thomas/ August 23, 2019/ Einsatzberichte

Ausbleibende Niederschläge führten dazu, dass auch wir bei der Bewässerung von Bäumen im Stadtgebiet herangezogen werden. Die Bepflanzung am und auf dem Ernst-Mucke-Platz wurde durch uns mit lebenswichtigen Wasser versorgt. Dies wurde mit dem planmäßigen Ausbildungsthema „Wasserführende Armaturen“ verbunden. In den kommenden Wochen werden wir weitere solche „Einsätze“ fahren, sofern sich die Witterungsbedingungen nicht grundlegend ändern.

Flächenbrand an der Kohlebahn (B97)

Thomas/ August 16, 2019/ Einsatzberichte

Zu unserem 28. Einsatz des Jahres wurden wir um 13:53 Uhr alarmiert. An der Kohlebahn stand eine Fläche in Flammen. Da die Werkfeuerwehr der LEAG eher vor Ort war und die Lage im Griff hatte, wurde unser Einsatz bereits auf der Anfahrt abgebrochen.

Flächenbrand in Sachsendorf

Thomas/ August 9, 2019/ Einsatzberichte

Zu einem Flächenbrand in der nähe der ARAL-Tankstelle in der Gelsenkirchener Straße wurden wir am Freitag um 14:43 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen hatte die Berufsfeuerwehr die Flammen, welche sich auf eine Fläche von ca. 20 x 20 m ausgebreitet hatten, im Griff. Um ein erneutes Aufflammen der Brandfläche zu verhindern, haben wir weitere Ablöscharbeiten vorgenommen und konnten nach etwas über eine Stunde wieder ins Gerätehaus zurück kehren.