Rückblick auf den Monat März 2020

Thomas/ April 1, 2020/ Informationen

Da es teilweise in der letzten Zeit verhältnismäßig ruhig an dieser Stelle geworden ist, möchten wir zukünftig versuchen einen monatlichen Rückblick auf unseren Feuerwehralltag durchzuführen. Hierbei sollen zusammengefasste Einblicke in das Dienst- und Einsatzgeschehen gegeben sowie sonstige interessante Dinge aus dem Feuerwehrwesen präsentiert werden.

Der zurückliegende Monat bedeutete zum einen Aufbruch und zum anderen Stillstand.


Der Aufbruch

Allgemeines

Standesgemäß ist der März, der Monat der die Waldbrandsaison eines jeden Jahres offiziell eröffnet. Anfänglich, aufgrund der feuchten Witterung, gab es keine nennenswerte Gefährdungslage, was sich jedoch in der zweiten Monatshälfte änderte. Ähnlich verhielt es sich auch bei dem Graslandfeuerindex.

Einsatzgeschehen

Am 19.03.2020 wurden wir zu unserem zweiten Einsatz in diesem Jahr alarmiert. Es handelte sich dabei um einen Hilfeleistungseinsatz, bei dem eine Person aus dem Wasser gerettet werden musste. Dank unseres schnellen Ausrückens konnten wir die notwendigen Maßnahmen einleiten und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

Ausbildung

Bereits mit dem Jahreswechsel erfolgte eine Neugliederung der Feuerwehr der Stadt Cottbus/Chóśebuz. In diesem Zuge wurden aus den ursprünglich 4 Löschbezirken – 3 Löschzüge. Unsere Ortswehr bildet gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren Dissenchen und der Löschgruppe Schlichow, Kahren, Merzdorf, Sandow und Willmersdorf den Löschzug Ost.

Am 13.03.2020 war es nun soweit – die erste gemeinsame Ausbildung stand an. Das Thema war Fahrzeug- und Gerätekunde. Die Kameraden

Leider sollte dieser Ausbildungsabend das vorerst letzte Kapitel des Ausbildungsdienstes der Einsatzabteilung darstellen.


Der Stillstand

Bereits seit mehreren Wochen ist der Ausbruch des Corona-Virus das bestimmende Thema der Medien. Und seit diesem Monat bestimmt es auch unsere Wehr.

Seit dem 13.03. ruht die Ausbildung der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt erfolgte dies noch freiwillig – seit dem 16.03. ist die Ausbildung von Seiten der Verwaltung untersagt.

Aber es trifft ebenso die Einsatzabteilung. Denn bis auf Weiteres sind alle Löschzugausbildungen untersagt und der Ausbildungsdienst in den Ortwehren ist auf ein Mindestmaß zurück zu fahren. Infolge dieser Anordnung, haben wir uns dazu entschlossen den Dienst weitestgehend auszusetzen.

Aber nicht nur der Feuerwehrdienst ist betroffen. Ebenfalls musste das traditionelle Osterfeuer abgesagt werden. Sofern die Regelungen für das Bewegen im öffentlichen Raum zum Ende des Monats April nicht gelockert werden, ist davon auszugehen, dass ebenfalls das Maibaumstellen abgesagt werden muss.

Weiterhin müssen wir an dieser Stelle bekanntgeben, dass der für den 16.05.2020 geplante „Tag der offenen Tür“ ebenfalls abgesagt werden muss. Da auch für uns der Grundsatz gilt soziale Kontakte weitestgehend zu vermeiden, ist es uns nicht möglich ein atraktives Programm vorzubereiten. Sobald der aktuelle Zustand überwunden ist, werden wir einen neuen Termin abstimmen und bekanntgeben.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*