Waldbrand zwischen Eisenhüttenstadt und Frankfurt/Oder (Wiesenau)

Thomas/ Juni 26, 2019/ Einsatzberichte

Datum: 26. Juni 2019 
Alarmzeit: 20:38 Uhr 
Dauer: 16 Stunden 52 Minuten 
Art: Brand > Wald > Groß / WSP 
Einsatzort: Wiesenau (LOS) 
Mannschaftsstärke: 1:3 
Fahrzeuge: TLF 20/40 


Einsatzbericht:

Erneut ein Alarm – wieder ein Waldbrand – und wieder auf munitionsverseuchten Böden.

Gestern Abend gegen 20:35 Uhr wurden wir zum Waldbrand zwischen Wiesenau und Ziltendorf alarmiert. Dort standen innerhalb kürzester Zeit fast 100ha Waldboden in Flammen und drohten auf die angrenzende Wohnbebauung überzugreifen.

Da parallel die Feuerwehren des Landes Brandenburg mit der Brandbekämpfung in Lieberoser Heide beschäftigt sind, standen kaum noch frische und verfügbare Kräfte zur Verfügung. So kam es dass auch wir alarmiert wurden.

Zunächst sammelten wir uns auf dem Hof der Wache 1 bevor es für uns, Mitglieder der Fachgruppe Logistik und den Kameraden der Ortswehr Sielow auf den Weg ging.

Dort angekommen, wurden wir bereits nach kurzer Zeit unseren Abschnitten zugeteilt. Da sich bereits während der Anfahrt die Lage deutlich entspannt hatte, lagen unsere Aufgaben in der Bekämpfung von Glutnestern und der Absicherung der Randbereiche an denen das Feuer zum Stillstand gekommen war.

Diese Arbeiten waren jedoch in der Regel nur von sicheren Wegen aus möglich. Einige Detonationen waren Beleg hierfür.

Heute gegen 10:00 Uhr haben wir unsere Aufgaben an die Kameraden der Feuerwehr Brandenburg an der Havel übergeben können. Somit könnten wir unseren wohlverdienten Heimweg antreten.

Share this Post